-
Lade Veranstaltungen

Ausstellung

2022
26. 6.
11.30 - 18:00

Manfred Schlindwein … vom Drucker

Der Holzschnitt, wie ihn Manfred Schlindwein entwickelt hat, ist von der Linie und der farbigen Fläche bestimmt, von dem In- und Übereinander in einem mehrschichtigen Druckverfahren. Die Linien haben Lebendigkeit, sind mit Energie aufgeladen, selten sind sie genau und präzise, eher angerissen, unregelmäßig, so dass eine andere Farbe hindurch scheint. Das ist pure gewollte Absicht. Manchmal fügen sich die Linien zu figürlichen Gestalten, manchmal bleiben sie im Unbestimmten. Zeitweise druckt der Künstler Worte ins Bild hinein, die im Druck spiegelverkehrt erscheinen, das ist mit dem Druckvorgang selbst auf das Engste verbunden, verweist auf die Herkunft aus dem Buchdruck und macht einen Aufmerksamkeit erregenden Reiz aus. Kompositorisch sind die Arbeiten in höchstem Maß intuitiv austariert. Eine große Kunst.

Dr. Susanne Ramm-Weber

Künstler

Manfred Schlindwein

Einführung

Dr. Antje Lechleiter