-
Lade Veranstaltungen

Ausstellung

2022
25. 9.
30. 10.

Gabriela Morschett, Die Linie führt

Unter dem Titel der Ausstellung „Die Linie führt“ zeigt Gabriela Morschett Zeichnungen, Objekte und Skulpturen.

Unendliche Variationen von Linien und Zeichen zeigen eine Atmosphäre der

Bewegtheit und Bewegung, des Veränderbaren und des Wandlungsfähigen.

Die Erforschung des Bildraumes mittels der Linie steht für sie im Zentrum. Die Linie kann als unendliches Kontinuum erscheinen, als ein  Bündel an Linien oder als Einzellinie.  Sie kann sich verstärken und verdichten oder fast ganz auflösen. Dem Rhythmus der Linie zu folgen erscheint ihr wichtig. Sie gibt der Zeichnung Bewegung und Dynamik und bietet Orientierungs- und Deutungswege.

Ein Thema in unendlichen Variationen zu beschreiben ist für Morschett wie ein kohärentes Bild der Welt zu konstruieren.

Künstler

Gabriela Morschett

Einführung

Dr. Heike Piehler, Kunsthistorikerin Vernissage 25.9. 11.30